Kindergarten Krautgärten: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen

Hauptbereich

Kindergarten In den Krautgärten

Kindergartenleitung:

Frau Gabriele Winter

Gartenstraße 12
72636 Frickenhausen
Telefonnummer: 07022 470995

Aktionen! Herbstzeit- Apfelzeit

In diesen Tagen hatten unsere Kinder die Möglichkeit Apfelsaft von gesammelten Äpfeln  herzustellen. Zuerst wurden die Äpfel zerkleinert um anschließend in der Mostpresse gepresst. Bei den einzelnen Arbeitsgängen halfen die Kinder tatkräftig mit und wurden anschließend mit frischem Apfelsaft belohnt.

Aktionen! Kitas wegen Corona geschlossen ...

Notbetreuung  - erweiterte Notbetreuung – reduzierter Regelbetrieb – Regelbetrieb

Ab Mitte März waren die meisten Kinder unseres Kindergartens zu Hause -  alles war plötzlich anders, neu und noch nie dagewesen und keiner wusste so richtig, wie er sich verhalten sollte. Veranstaltungen, Besuche und Kontakte wurden verboten, Feste, Jubiläen und Geburtstage fanden gar nicht oder unter neuen Bedingungen statt.

Folgende Aktionen hat das Kindergartenteam in dieser Zeit geplant und durchgeführt:

  • Ein Dankeschön von den Kindern zum Muttertag. Die Mamas erhielten einen Brief vom Kindergarten mit schönen Anregungen, den Muttertag gemeinsam, innerhalb der Familie, zu genießen.
  • Die Kindergartenkinder bastelten ein Glückskleeblatt für die Bewohner im Haus BeneVit und wünschten den Bewohnern des Seniorenheims, stellvertretend für alle Großeltern, alles Gute, denn so manches Kindergartenkind hat in dieser Zeit, die Besuche bei Oma und Opa vermisst.
  • Kinder in Italien und Spanien sollen die Ersten gewesen sein, welche die Regenbogenaktion starteten. Auch wir wollten diese Mitmachaktion fördern, die Kinder bastelten oder malten einen Regenbogen für ihr Fenster, um ein farbenfrohen Zeichen von Kindern für Kinder zu senden – „wir sind nicht allein“.
  • Die Steinschlange –  ein Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhalts. Jedes Kind sollte einen schönen Stein suchen, ihn anmalen und in den Kindergarten bringen. Entlang des Gartenzauns im Kindergarten entstand so eine lange Steinschlange.
  • Verschiedene Aufgabenblätter konnten im Kindergarten abgeholt werden – Ausmal – und Suchbilder (für das Portfolio konnten sie wieder in den Kiga. zurückgebracht werden) verschiedene Rezepte z.B. für Knet, Geschichten, Anleitungen für Spiele, …
  • Ein Zahlenheft für die Vorschulkinder wurde vervielfältigt, sowie ein Ausmalbuch für die Jüngeren zusammengestellt, (wieder mit der Bitte versehen, es in den Kiga. zurückzubringen, um so den Kontakt nicht abbrechen zu lassen), …..
  • Eine Kinderzeitung zum Weltkindertag mit Gedanken zum Kindertag, Quiz, Kurzmeldungen, Tipps für Kids, Spiel und Spaß, Spielen und Lernen, sowie einer  Wissensseite, wurde von den Erzieherinnen gestaltet.

Seit dem 29.6.2020 sind wir wieder in den Regelbetrieb, unter Pandemiebedingungen, zurückgekehrt.

Alle freuen sich darüber, wieder etwas Normalität spüren zu dürfen.

Besondere Aktionen, welche bis zu den Sommerferien geplant sind: Badespaß, Waldtage, Abschiedsfeier für die Vorschulkinder, Faltgeschichten, Experimente, Buchstabenland, ...

Unsere Öffnungszeiten

für über dreijährige Kinder

Regelzeit

  • Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
  • Freitag: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Frühzeit

  • Montag bis Freitag: 7:00 Uhr - 13:00 Uhr

1. erweiterte Öffnungszeit

  • Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag: 7:00 Uhr - 13:00 Uhr

(wer diese erweiterte Öffnungszeiten wählt bezahlt monatlich 30 Euro zum Regelbeitrag)

Ganztagesbetreuung

  • Montag - Donnerstag: 7:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Freitag: 7:00 Uhr - 14:00 Uhr

Für die Ganztagesbetreuung wird ein zusätzlicher Elternbeitrag zum Regelbeitrag in Höhe von 64 Euro erhoben. Das Mittagessen kostet monatlich 60 Euro

für unter dreijährige Kinder

Frühzeit

  • Montag - Freitag: 7:00 Uhr- 13:00 Uhr

Ganztagesbetreuung

  • Montag - Donnerstag: 7:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Freitag: 7:00 Uhr - 14:00 Uhr

Für die Ganztagesbetreuung wird ein zusätzlicher Elternbeitrag zum Regelbeitrag für unter dreijährige Kinder in Höhe von 128 Euro erhoben. Das Mittagessen kostet monatlich 60 Euro. Dieser Betreuungsumfang kann aufgrund personeller Struktur nur in Form eines Schichtplanes gewährleistet werden. Der Schichtplan wird bedarfsgerecht aktualisiert.

Das ist uns wichtig

"Auf dem Weg zum Großwerden sollen die Kinder in unserer Einrichtung Halt spüren und für die erlebnisreiche Fahrt geben wir ihnen genügend frischen Wind zum Vorwärtskommen."

Unser Leitgedanke (siehe auch im Leitbild) ist die Basis für unsere pädagogische Arbeit. Wir möchten die Kinder so fördern und unterstützen, dass sie zu eigenständigen, selbstständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen.Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder sich bei uns wohl fühlen. Wir sehen darin die Grundlage, dass sie sich ihren Fähigkeiten entsprechend entwickeln und entfalten können, auch im Hinblick auf die Schule. Dafür möchten wir den Kindern innerhalb unserer Gemeinschaft Raum und Möglichkeiten geben.Diese professionelle Erziehungs- und Bildungstätigkeit verlangt stets aktuelle und realistische Ziele. Daraus ergeben sich die damit verbundenen Aufgaben.

Zu den aufgeführten Zielen im Leitbild sind uns die folgenden ein großes Anliegen:

In der Gemeinschaft sollen die Kinder Verantwortung übernehmen können, Streitkultur erproben und Formen der Demokratie anwenden. Für die Gruppenfähigkeit ist das Einhalten von Regeln ebenfalls ein Lernfeld.

Wenn wir die Entwicklung von Kindheit in unserer Gesellschaft - heute und für die Zukunft - beachten, so haben Ziele, wie Wertvermittlung einen hohen
Stellenwert in unserer Konzeption.

Ebenso praktizieren wir eine zeitintensive und differenzierte Sprachförderung, die für unser Miteinander unabdingbar ist.

Des weiteren möchten wir den Kindern viele spielerische Erfahrungen in und mit der Natur ermöglichen (Wald- und Wiesentage).

Um möglichst viel Potential (ErzieherInnen, Eltern, Träger...) auszuschöpfen, freuen wir uns über eine engagierte Mitarbeit der Elternschaft (Theatergruppe, Vorlesen in der Kleingruppe, Mitarbeit im Garten, Backtage,...). Wir erleben dies immer wieder auf´s Neue als Bereicherung für die Kinder, sowie für die Einrichtung allgemein.

Hier finden Sie den Pädagogische Konzeption des Kindergarten.

Unser Team

Teamarbeit ist ein Baustein der Qualität in unserer Einrichtung. Unser Team ist geprägt von Ehrlichkeit und Offenheit. Jede MitarbeiterIn muss Vertrauen zu ihren KollegInnen haben und sicher sein können, dass sie in den unterschiedlichsten Situationen des Alltags Unterstützung bekommt.

Regelmäßige Teamsitzungen sind deshalb unerlässlich. Diese finden außerhalb der Öffnungszeiten statt und erfordern Engagement und Zeit.

Tages- und Wochenablauf

Der Tagesablauf gestaltet sich in den einzelnen Gruppen ähnlich. Dabei gibt es einen Wechsel von freien und gezielten Elementen, sowie von Spannungs- und Entspannungsphasen. Nach der Begrüßung beginnt für die Kinder die Freispielzeit. Während dieser Zeit können die Kinder Spielpartner, das Spielmaterial und die Spielecken frei wählen.

Ebenfalls wesentliche Bestandteile des Tagesablaufs sind:

  • Vesperzeit
  • Aufräumzeit
  • Gartenphase
  • gezielte Aktivitäten, wie Stuhlkreis, Kleingruppenarbeit in altersspezifischen oder altersgemischten Gruppen

Wir gestalten den Ablauf entsprechend dem Bedürfnis des Kindes nach Ritualen und Wiederholung.

Der Wochenablauf ist geprägt von abwechslungsreichen Elementen, wie zum Beispiel:

  • Bewegungserziehung und Rhythmik
  • Naturtag
  • Spielzeugtag
  • Feste und Feiern
  • gruppenübergreifende Angebote

Infobereiche