Angebote: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Was bieten wir an?

Zur Zeit bestehen folgende Aktivitätsgruppen:

  • Bürgerbus (fährt seit 01.10.2019)
    Wir möchten Sie unserer sehr guten innerörtlichen Infrastruktur näher bringen und haben den „Bürgerbus Frickenhausen“ ins Leben gerufen.
  • Kulturkreis
    Kulturinteressierte Senioren/Innen treffen sich zu gemeinsamen Unternehmungen wie Museumsbesuch, Stadtbesichtigungen, Vorträgen usw.
    Ansprechpartnerin: Carla Bregenzer
  • Literaturkreis
    Für Literaturinteressierte Senioren/Innen finden in Kooperation mit der Bücherei und der Volkshochschule Nürtingen Autorenlesungen statt.
    Ansprechpartnerin: Carla Bregenzer
  • Freizeittreff - Spielekreis
    In geselliger Runde treffen sich die Senioren/Innen zu Gesellschaftsspielen
    Ansprechpartnerinnen: Iris, Marion und Anne
  • Boulespielen
    Gespielt wird in den „Krautgärten“ in der Gartenstraße in Frickenhausen auf den Bouleplätzen des Vereins „Kdrei“.
    Wer Interesse und Lust am Mitspielen hat bzw. zum Schnuppern vorbeikommen möchte, ist herzlich eingeladen. Eine spezielle Kleidung ist nicht erforderlich und die Spielregeln sind einfach. Eigene Kugeln können gerne mitgebracht werden zum Ausprobieren liegen Kugeln für Sie bereit.
    Ansprechpartner: Wolfgang Zaiser (Telefonnummer: 07022 41526)
  • Schülerunterstützung
    Wird zur Zeit nicht angeboten.

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!

Gesundheitsförderung durch Bewegung im Alter!

Die Seniorengruppe der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (BFL) bietet in Zusammenarbeit mit dem Seniorenforum Frickenhausen im Rahmen eines Inklusionsprojektes einen Kurs „Bewegung im Alter“ an. Unter dem Motto „wer rastet der rostet“ wird einmal im Monat aktiv die Gesundheit gefördert.

Er ist besonders für Menschen gedacht, für die „aktives Sporttreiben“ zu hohe  Anforderungen stellt. Im Vordergrund stehen verschiedene Übungen, überwiegend im Sitzen, nach Musik, bei der Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz kommen sollen.

Die Veranstaltung findet einmal im Monat in Linsenhofen im evangelischen Gemeindehaus in der Kirchstraße statt.
Der Kurs dauert 1 - 1,5 Stunden und ist kostenlos und unverbindlich. Die Termine werden rechtzeitig im Amtsblatt bekanntgegeben.

Ansprechpartnerin: Andrea Steimer, 
Telefonnummer: 07025 9079540 und Telefonnummer: 07025 9079510  

  

Regelmäßige Veranstaltungen:

Unter dem Motto "Gemeinsam schmeckts's besser" bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Schulmensateam jeden Mittwoch (ausgenommen in den Schulferien) ein Mittagsessen an. Das Mensateam bereitet die Speisen zu und wir servieren sie. Über 100 Seniorinnen und Senioren nehmen regelmäßig am Mittagstisch teil! Die jeweiligen Menüs sind unter unserer Rubrik "Aktuelles" veröffentlicht.

Veranstaltungen nach Bedarf:

Zu interessanten und aktuellen Themen, die Senioren/Innen betreffen, werden „Vorträge und Informationsabende“ angeboten.

Zu den Themen Rente und Pflege, Brandschutzunterweisungen und Erste-Hilfe-Kurse, E-Bike-Schulungen und Fahrsicherheitstraining oder auch Vorträge von der Polizei zum Thema „Enkeltrick“ werden in regelmäßigen Abständen immer wieder Termine angeboten.

Ein weiterer Veranstaltungsblock sind außergewöhnliche „Reiseberichte“ von Bürgerinnen und Bürgern in unserer Gemeinde.

Hinweise zu den jeweiligen Veranstaltungen werden im Amtsblatt Frickenhausen  veröffentlicht.

Ruhebänke in Frickenhausen

Wer in Frickenhausen und seinen Teilorten Linsenhofen und Tischardt zu Fuß unterwegs ist, muss sich keine Gedanken machen, wo er eine Pause einlegen kann.

Ungefähr 83 Ruhebänke hat die Gemeinde aufgestellt, damit Spaziergänger und Wanderer in unserer herrlichen Natur zwischen Obstwiesen und Weinbergen, aber auch in den bebauten Ortsteilen sich hinsetzen und ausruhen oder aber einfach miteinander schwätzen können. Und nicht zu vergessen, auch die Ausblicke auf den Albrand und unsere drei Ortsteile genießen und dabei zur Ruhe kommen können.

Viele dieser Ruhebänke sind in gutem Zustand, andere in die Jahre gekommen und von Wind und Wetter mitgenommen oder durch unsachgemäße Behandlung kaum noch zu benützen. Das Seniorenforum hat unter der Mitwirkung von Bauhofleitung und Bauhofmitarbeitern die Bänke wieder in einen guten Zustand gebracht, der wieder zum Hinsetzen einlädt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Günter Hanold, der dieses Projekt tatkräftig ehrenamtlich unterstützt hat.

Wer eine Idee für eine neue Bank an einem schönen Platz hat, darf sich gerne melden. Die Vorschläge und Wünsche werden mit der Bauhofleitung abgeklärt.

Ansprechpartnerin: Vorsitzende Doris Streicher

Infobereiche