Aktuelles: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen

Hauptbereich

Hilfe bei häuslicher Gewalt – gerade auch in der Corona-Krise unverzichtbar

Ausgehbeschränkungen, Existenzsorgen, Sorgen um die Gesundheit, ein Familienleben über eine lange Zeitdauer auf engem oder gar engstem Raum: diese Ausnahmesituation birgt eine steigende Gefahr häuslicher Gewalt in besonderem Maße. Druck und Konflikte in Familien können sich unter den Partnern entladen, aber auch in Gewalt gegen Kinder und Jugendliche münden.

Die bewährten Verfahren und Netzwerke des Landratsamtes bei häuslicher Gewalt haben auch in der Corona-Krise Bestand. Die Beratungsangebote werden derzeit telefonisch erbracht, doch eine zeitnahe Krisenintervention kann auch auf diesem Wege einiges bewirken.

Polizei, Bundesfamilienministerium und auch der Kelly-Insel-Verein unterstützen insbesondere auch

„Nummer gegen Kummer“, www.nummergegenkummer.de

ein kostenfreies, qualifiziertes telefonisches Angebot, das Beratung, Hilfe, Trost und Unterstützung für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen in Deutschland bietet.

Kinder- und Jugendtelefon – 116 111 und online bei der E-Mail-Beratung

Elterntelefon – 0800 – 111 0 550

Erstkontakt für alle Fragen, Probleme und in besonders kritischen Situationen, bei Bedarf weitere Hilfen.

Bei „Gewalt gegen Frauen“ www.hilfetelefon.de -  116 016

bundesweit, kostenfrei, für Erst- und Krisenunterstützung, rund um die Uhr, anonym, in insgesamt 18 Sprachen, barrierefrei, online erreichbar.

Geben Sie alle in dieser Ausnahmezeit gut aufeinander acht, gehen Sie achtsam miteinander um und suchen Sie sich so früh wie möglich Hilfe, bevor Druck und Konflikte in Gewalt münden.

STOP zu Gewalt gegen und sexuellem Missbrauch von Kindern!

Selbst in einem angeblich so zivilisierten Land wie Deutschland werden Kinder schwer misshandelt und missbraucht. WARUM??? Die Polizei hat zwar in letzter Zeit wieder einige Fälle solch schwerer Straftaten aufgedeckt. Aber wie hoch ist die Dunkelziffer nach wie vor???

Das Kelly-Insel-Projekt unterstützt Gewaltpräventionsangebote in Kindergärten und Schulen und möchte vor Ort durch die Kelly-Insel-Zertifikate an Geschäften und Einrichtungen Bewusstsein und Aufmerksamkeit in der Bevölkerung schaffen und den Kindern eigene Stärke und Sicherheit vermitteln.

Sie, ja Sie und Du und Ihr können/könnt mithelfen, dass Kinder die Chance haben, sicher und ohne Gewalt und Missbrauch aufzuwachsen: durch HINSCHAUEN STATT WEGSEHEN, durch ZIVILCOURAGE.

Infobereiche