Allgemeines: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen

Hauptbereich

Das BürgerBus-Team informiert:

Im letzten Amtsblatt konnten Sie etwas über die Ursprünge bis zur Einführung des BürgerBus-­Projektes beim Seniorenforum Frickenhausen erfahren.

Inzwischen hat sich der erwähnte Ehrenamtskreis verselbständigt. Dieser, aus den Fahrern des BürgerBusses bestehende Ehrenamtskreis, fährt und organisiert den Betrieb weitest­gehend eigenständig und unabhängig im Dienste der Gemeinde. Wie der Begriff Ehrenamtskreis bereits ausdrückt, engagieren sich alle BürgerBus-Fahrer ehrenamtlich und somit ohne Gegenleistung. Als unseren Lohn betrachten wir freundliche und zufriedene Fahrgäste. Diese Belohnung hatten wir in den vergangenen 4 Wochen seit dem Start des BürgerBusses im Linienverkehr durchweg erhalten. Die zunehmende Zahl an Fahrgästen ist ein Indiz, daß mit der Einrichtung BürgerBus ein Nerv der Bevölkerung getroffen wurde. Erstmals mußten wir Fahrgäste an einer Haltestelle auf unsere Rückfahrt vertrösten, denn unsere Sitzplätze hätten nicht ausgereicht. Die vergangenen Donnerstag betroffenen Fahrgäste hatten dafür sehr viel Verständnis aufgebracht. Für die Zukunft bitten wir in einem solchen Falle unsere verehrten Fahrgäste ebenfalls um Verständnis, auch, sollten wir mit etwas Verspätung eintreffen. Wir tun – im für uns vorgegebenen Rechts- und versicherungs­rechtlichen Rahmen – unser Bestes, unsere Fahrgäste so schnell und so sicher wie möglich ans Ziel zu bringen.

Welche Voraussetzungen bringen unsere Fahrer mit ?

Engagement, ihre Freizeit für Sie einzusetzen ! Doch das reicht natürlich bei weitem nicht. Sie als Fahr­gast wollen und sollen sicher von Ihrer Abfahrts- zur Zielhaltestelle gelangen. Da wir uns als Ergänzung zum kommerziellen öffentlichen Nahverkehr verstehen, gelten für uns Fahrer auch genau die gleichen Voraus­setzungen. Zum vorhandenen, gültigen Führerschein erwarb jeder BürgerBus-Fahrer die Berechtigung zur Fahrgastbeförderung. Dieser Fahrgast­fahr­berech­tigung voraus ging eine sehr strenge arbeitsmedizinische Untersuchung auf physische und psychische Eignung, sowie des Sehvermögens am B.A.D. in Reutlingen ( die sich leider aber auch auf die Zahl unserer jetzt verfügbaren Fahrer auswirkte ). Solche Untersuchungen bleiben kein einmaliges Ereignis, sondern müssen in regelmäßigen Zeitabständen wiederholt werden.

Auch der BürgerBus ist kein gewöhnliches Fahrzeug. Die Gemeinde sorgt für Ihre sichere Beförderung und für den hoffentlich nie eintretenden Fall eines unvorhersehbaren Vorkommnisses oder gar Unfalles vor.

Das bedeutet für Sie als Fahrgast, wenn Sie sich uns anvertrauen dürfen Sie sich absolut sicher fühlen !

Personen und Fahrgästen, die im Lesen des Fahrplans weniger versiert sind, möchten wir nachfolgende Hinweise zum besseren Verständnis geben.

An alle Haushalte der Gesamt­­gemeinde Frickenhausen wurden Faltfahrpläne aus Papier verteilt. Zudem hängt an jeder BürgerBus-Haltestelle ein Fahrplan aus. Darauf sind die Fahrpläne für beide Linien mit einem in Teilorts-Farbe darüber liegendem Balken und der Linien-Nummer zur Unterscheidung gekennzeichnet. Für die Linie 2, also Tischardt – Linsenhofen, stellt der zweite in der oberen Fahrplanhälfte befindliche rote Balken keineswegs das Ende Ihrer Fahrt, sondern lediglich den dadurch markierten Übergang zu Linsenhofen dar.

An allen Werktagen fahren wir pro Woche zweimal die Strecke der Linie 1 ( Montag und Donnerstag ) und zweimal die Strecke der Linie 2 ( Dienstag und Freitag ). Pro Tag fahren wir die bediente Strecke dreimal. Sie erkennen jeweils in der zweiten Spalte des Fahrplans die Haltestellen aufgelistet. Die Spalten rechts davon geben unsere Abfahrts­zeiten der dreimal zu fahrenden Strecke wider, darum 3 Spalten.

Beispiel :         Sie wollen von Tischardt, Haltestelle Friedhof, nach Linsenhofen, Haltestelle Martin-Luther-Straße, fahren. Sie sollten hierfür die erste Fahrmöglichkeit mit Abfahrtszeit um 8.36 Uhr nutzen und kämen kurz vor 9.10 Uhr an Ihrer Zielhaltestelle an. Damit Sie wieder an Ihre ursprüngliche Abfahrtshaltestelle Tischardt Friedhof zurückkommen können, steigen Sie 10.53 Uhr in der Martin-Luther-Straße in Linsenhofen ein und erreichen nach unserer kurzen Fahrerpause in der Mittleren Straße in Frickenhausen die Haltestelle Friedhof vor 11.24 Uhr.

Wären Sie beispielsweise zu unserer Abfahrt um 9.29 Uhr bereits an der Haltestelle Martin-Luther-Straße, kämen Sie kurz vor 10.00 Uhr schon wieder zur Haltestelle Friedhof in Tischardt zurück.

Suchen Sie die Herausforderung in einem Ehrenamt tätig zu werden ? Wie wäre es als Fahrer bei uns im Team ?

Wir, das BürgerBus-Fahrerteam (inkl. unseren Beifahrern von der Behinderten-Förderung Linsenhofen e. V.), freuen uns über jeden Fahrgast!

Bürgerbus Frickenhausen

Wir möchten Sie unserer sehr guten innerörtlichen Infrastruktur noch näher bringen und sind derzeit dabei, einen "Bürgerbus Frickenhausen" ins Leben zu rufen.

Steigen Sie in unser Team ein und werden ehrenamtlich Fahrer/in. Unterstützen Sie unser Projekt, indem Sie sich für unsere mobilitätseingeschränkten Mitbürgerinnen und Mitbürger als Fahrer/in engagieren. Für den Fall, dass Sie nur selten fahren können, freuen wir uns ebenso auf Ihren Einstieg.

Informationen und Auskünfte zu Fahrerlaubnis und Personenbeförderungsschein, sowie allgemeine Informationen zum Projekt Bürgerbus, erhalten Sie bei:

Frau Regine Theimer
Telefonnummer: 07022 94342-50
E-Mail schreiben

Herr Gerhard Franke
Telefonnummer: 07022 94342-70
E-Mail schreiben

Infobereiche