Kontakt

Bürgermeisteramt Frickenhausen
Mittlere Straße 18
72636 Frickenhausen

E-Mail: gemeinde@frickenhausen.de

Tel
07022 943420
Fax
07022 943424191

Bankverbindungen

Kreissparkasse Esslingen
Kontonr. 48 200 082
BLZ 611 500 20
IBAN:
DE88 6115 0020 0048 2000 82
BIC:
ESSLDE66XXX

Volksbank Frickenhausen
Kontonr. 604 003
BLZ 612 613 39
IBAN:
DE66 6126 1339 0000 6040 03
BIC:
GENODES1HON

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr
  8:00 - 12:00 Uhr
Mo, Di
14:00 - 16:00 Uhr
Mi
geschlossen
Do
16:00 - 18:30 Uhr

Telefonverzeichnis der öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde Frickenhausen (32,8 KiB)

Sie sind hier: Startseite / Rathaus / Lebenslagen

Lebenslagen

6. Laufender Betrieb

Bei der Durchführung Ihrer Tätigkeiten im Rahmen eines Gewerbebetriebes haben Sie – unabhängig von Ihrer Branche – gesetzlich vorgeschriebene Pflichten, die Sie einhalten müssen.

Führen Sie ein Unternehmen, müssen Sie beispielsweise bestimmte Berichtspflichten erfüllen und Ihren Beitrag zu den statistischen Erhebungen leisten. Bei welchen Statistiken Sie mitwirken müssen, ergibt sich aus dem Schwerpunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit.

Je nach Gewerbe sind Sie gesetzlich verpflichtet, in der Ihrem Gewerbe entsprechenden Kammer Mitglied zu werden.

Für bestimmte Branchen gibt es zusätzlich Produktpflichten. Als Hersteller von Produkten sind Sie beispielsweise für die Sicherheit Ihrer Produkte verantwortlich und haften dafür, wenn Sie ein fehlerhaftes Produkt auf den Markt bringen.

Wenn Sie Mitarbeiter einstellen und beschäftigen, haben Sie diesen gegenüber eine Reihe gesetzlicher Verpflichtungen. Sie müssen Ihre Beschäftigten beispielsweise bei den verschiedenen Sozialversicherungsträgern an- beziehungsweise abmelden und in die gesetzliche Unfall- beziehungsweise Sozialversicherung einzahlen. Im Krankheitsfall oder bei Schwangerschaft sind Sie zur Entgeltfortzahlung verpflichtet. Sie müssen ebenso die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Arbeitsschutz berücksichtigen.

Sie müssen auch zum Umweltschutz beitragen. Beispielsweise müssen Sie unter bestimmten Voraussetzungen Maßnahmen zur Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen treffen.

Abgesehen von den gesetzlichen Pflichten werden Sie beim laufenden Betrieb Ihres Unternehmens möglicherweise auch mit Forderungsausfällen und säumigen Schuldnern konfrontiert werden. Informationen dazu und mehr finden Sie in den folgenden Lebenslagen:

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen.
Die hier dargestellten Informationen werden von service-bw übernommen und regelmäßig aktualisiert.