Nähere Informationen erhalten Sie

bei der
Gemeinde Frickenhausen
Herr Gerhard Franke
Mittlere Straße 18
72636 Frickenhausen

Tel:
07022 9434270
Fax:
07022 943424171

Sie sind hier: Startseite / Gemeinde / Kelly-Insel

Kelly-Insel

Gemeinsam für ein kinderfreundliches Frickenhausen

Ein Projekt der kommunalen Kriminalprävention zum Schutz und zum Wohl unserer Kinder unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident a. D. Prof. Lothar Späth

Kelly-Insel in Frickenhausen ist eine Kooperation zwischen: Gemeinde Frickenhausen mit Schulen und Kindergärten, Handel und Gewerbe, Bund der Selbstständigen Frickenhausen, Polizeidirektion Esslingen, Polizeirevier Nürtingen und Kelly-Insel e.V.

Im Februar 2009 unterzeichnete der Verein Kelly-Insel, vertreten durch die Gemeinde Frickenhausen gemeinsam mit der Polizei, vertreten durch das Polizeirevier Nürtingen die Kooperationsvereinbarung.
Daraufhin wurde ein Flyer konzipiert, der mit einem persönlichen Anschreiben des Bürgermeisters an alle Mitglieder des BDS Frickenhausen verschickt wurde. Insgesamt meldeten sich für eine Teilnahme an der Aktion 35 Geschäfte und Betriebe. Ende September fand daraufhin eine Auftaktveranstaltung mit allen Interessierten im Jugendhaus auf dem Berg statt. Mit dabei waren Vertreter der Kommune, der Polizei und des Kelly-Insel-Vereines. Das Projekt wurde eingehend erläutert und in einer Fragerunde konnten noch letzte Unklarheiten beseitigt werden. Anschließend fand die Übergabe der Zertifikate an die teilnehmenden Betriebe und Geschäfte statt, mit dem sie den Kindern in Frickenhausen signalisieren, hier erhaltet ihr Hilfe, wenn ihr sie braucht.

Ziel soll es sein, mit dem Projekt Kelly-Insel, Kinder stark zu machen und ihnen zu helfen halt zu sagen. Gerade durch die zunehmende Anonymisierung der Gesellschaft gehen soziale Bindungen und der Blick auf Sorgen und Nöte unserer Mitmenschen verloren. Deshalb soll mit dem Projekt aus der Wegschaugesellschaft eine Hinschaugesellschaft werden. Dazu wird ein flächendeckendes und lückenloses Netz an Anlaufstellen aufgebaut, wo Kinder wissen, hier bekommen sie Hilfe und Unterstützung in Notsituationen. Erkennen können die Kinder die Kelly-Insel am Zertifikat mit dem Kelly-Insel-Logo, das auf Kinderaugenhöhe an den teilnehmenden Betrieben aufgehängt ist. Aber auch in der Schule wird das Projekt aufgegriffen und die fünf Bausteine im Unterricht integriert. Mittlerweile sorgen 44 Betriebe für ein breites Netz von Kelly-Inseln in unserer Gemeinde.

Wer als Gewerbetreibender gerne an dem Projekt Kelly-Insel teilnehmen möchte, kann den Antrag als PDF-Dokument herunterladen und ausgefüllt an die Gemeinde Frickenhausen schicken. Nach der polizeilichen Überprüfung erhalten Sie das Zertifikat.