Kontakt

Gemeinde Frickenhausen
Frau Monika Hahn
Mittlere Straße 18
72636 Frickenhausen
Tel: 07022  9434271
E-Mail:
monika.hahn@frickenhausen.de

GMS Frickenhausen
Dr.-Adenauer-Straße 21
72636 Frickenhausen
Tel: 07022  9434110
E-Mail:
info@schule-frickenhausen.de
Homepage: www.ghs-frickenhausen.de

GS Linsenhofen
Rektorin Carmen Hiller
Neuffener Straße 7
72636 Frickenhausen
Tel: 07025  9097332
E-Mail:
gs@linsenhofen.schule.bwl.de

GS Tischardt
Kirchertstraße 8
72636 Frickenhausen
Tel: 07123  367633
E-Mail:
kirchertschule@gs-tischardt.schule.bwl.de

Sprachförderung für Schüler

der Klassen 1 bis 4 der Grundschulen
sowie Klasse 5 und 6 der Gemeinschaftsschule

Wer darf kommen?

Alle Schüler mit Sprachförderbedarf d.h. alle Schüler mit und ohne Migrationshintergrund

Was ist Sprachhilfe?

Die seit 1978 bestehende Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell ist ein Konzept zur ganzheitlichen Förderung für Kinder begleitend zur Schule. Die Sprachförderung erweitert und vertieft die sprachlichen Fähigkeiten wie

  • Hörverstehen
  • Sprechen
  • Leseverstehen und
  • Schreiben

Drei bis sieben Schüler mit Sprachförderbedarf kommen regelmäßig mit ihrer Sprachförderkraft zusammen. Gemeinsame Beschäftigungen Lernen und Spielen sowie Gespräche fördern die deutschen Sprachkenntnisse dieser Schülerinnen und Schüler.

Die Arbeit nach dem Denkendorfer Modell will Kinder in ihrer Sprachentwicklung unterstützen. Den Schwerpunkt bildet die Arbeit mit Kindern, die Deutsch als Zweitsprache erwerben. Ziel ist es, ihr Einleben, ihre soziale Integration und ihre Lernchancen zu verbessern. (Auszug aus der Satzung des Verbandes § 1 Zielsetzung)

Was kostet die Sprachhilfe?

Aufgrund eines Gemeinderatsbeschlusses ist der Besuch der Sprachförderung für Schüler an der Gemeinschaftsschule Frickenhausen, GS Linsenhofen und GS Tschardt kostenlos. Es fallen keine Elternbeiträge an.

Hier (255,1 KiB) finden Sie den Flyer zur Sprachförderung.

Bitte beachten:

Keine Förderung
für Schüler mit Sprachproblemen, die auf einer Sprachentwicklungsstörung oder einer Sprachstörung auf körperlicher Ebene beruhen (S oder SCH-Schwäche, R/L-Problem, Zungenbändchen etc.). Hier hilft ein Logopäde

Keine Hilfe
für ADHS-Schüler (Aufmerksamkeitsdefizit- und/oder Hyperaktivitäts-Störung)

Keine Förderung
für Schüler mit Lese- und/oder Rechtschreibschwäche (LRS-Syndrom) und Rechenproblemen bzw. einer Entwicklungsverzögerung des mathematischen Denkens (Dyskalkulie)

Hierfür gibt es von der GMS Frickenhausen besondere Angebote.